Erwachsene und Jugendliche können in unserem Huus mit Luftgewehr und Luftpistole trainieren.

Für Kinder ab 8 Jahren haben wir eine Laser / Lichtpunktanlage.

 

Unsere Trainingszeiten sind:

Dienstags  von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Mittwochs von 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr (Kinder und Jugendliche)

Mittwochs von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

 

Kontaktpersonen für Herren: Uwe Telle

 für Damen: Rita Harms-Telle

 für Kinder und Jugendliche: Uwe Telle

 

 



 

Fünf Leerhafer Schützen bei der          

Landesmeisterschaft in Bassum 

 

 Die Teilnahme bei den Landesmeisterschaften ist für viele Hobbyschützen ein Ziel, für das sie gerne auch mal ein paar Trainingsstunden mehr investieren. Der Schützenverein Leerhafe-Hovel e.V. bietet seinen Mitgliedern dafür sehr gute Trainingsmöglichkeiten und fördert neben der Tradition auch das Sportschießen sowohl mit Luftdruckwaffen als auch mit dem Bogen. Zu den Landesmeisterschaften Luftgewehr und Luftpistole 2022 konnten sich fünf Schützen qualifizieren.  Austragungsort war das Landesleistungszentrum des NWDSB in Bassum.

Am 05.05. starteten unsere Senioren in der Disziplin Luftgewehr Auflage. Der Lauf des Gewehrs wird dabei aufgelegt und ab der Altersklasse Senioren III (66 Jahre) darf der Schütze auf einem Hocker sitzen. Hier gilt es, 30 Schüsse konzentriert und ruhig abzugeben. Aufgrund der höheren Trefferdichte im Verhältnis zu den Freihand-Disziplinen erfolgt die Schusswertung mit einer Kommastelle, so dass je Schuss eine Wertung von maximal 10,9 Ringen möglich ist. In der Altersklasse Senioren IV erreichten Heiner Post (310,6 Ringe) und Dieter Meyer (306,9 Ringe) gute Platzierungen im Mittelfeld. Karl-Heinz Schröder (296,6 Ringe) und Bernhard Eilts (292,9 Ringe) treten bereits in der Altersklasse V an. In der Mannschaftswertung konnten Heiner Post, Dieter Meyer und Karl-Heinz-Schröder den 40. Platz erreichen.

Bereits am 23.04. startete Mandy Skupin in der Disziplin Luftpistole Freihand. Die Lupi wird dabei nur mit einer Hand ohne Unterstützung und ausgestrecktem Arm gehalten. Es werden 40 Wertungsschüsse abgegeben, die Höchstwertung sind 10 Ringe je Schuss. Mandy erreichte ein Ergebnis von 358 Ringen und freute sich über den 4. Platz in ihrer Altersklasse.

 

 

Die Modernisierung unseres Schießstandes ist fertiggestellt.

 

Schießstand nach der Modernisierung 

 

 


 

Hygienekonzept für den Schießbetrieb im Schützenhuus

 

  1. Unabhängig vom Vorliegen einer Warnstufe können grundsätzlich nur solche Personen das Schützenhuus betreten und dort auch trainieren, die geimpft oder genesen sind (2G-Regel). Für Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres gilt die 2G-Regel nicht. Personen, die sich aufgrund medizinischer Kontraindikation oder der Teilnahme an einer klinischen Studie nicht impfen lassen dürfen, müssen ein ärztliches Attest vorlegen sowie einen negativen POC-Antigen-Test (nicht älter als 24h) nachweisen.
  2. Der diensthabende Schießwart hat zu kontrollieren, ob Personen, die das Schützenhuuses betreten wollen, die Voraussetzungen der Nr. 1 erfüllen.
  3. Beim Betreten des Schützenhuuses haben alle Personen ihre Hände zu desinfizieren.
  4. Weiterhin haben sich alle Besucher des Schützenhuuses beim Betreten mittels einer Corona-App (LUCA, Corona-Warn-App) einzuloggen oder in die ausliegende Anwesenheitsliste einzutragen.

 

Die Anwendung der 2G-Regel führt dazu, dass die Anzahl der im Schützenhuus anwesenden Personen nicht begrenzt ist und auch die Abstandsregel keine Wirkung hat. Kinder und Jugendliche, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, werden ohne weiteren Nachweis so behandelt, als wären sie geimpft oder genesen. Es muss keine Maske getragen werden.

 

Sollten Mitglieder trainieren wollen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, nicht geimpft oder genesen sind, bzw. aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können, wenden sich diese bitte unter 015751750806 an den Schießsportleiter Uwe Telle. Es wird dann geprüft, ob ein individueller Trainingstermin angeboten werden kann.

Free Joomla templates by L.THEME

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.